Startseite

facebook casa-bella

Ihre Immobilienvermittlung für Italien | Landhäuser, Villen und Bauernhäuser mit Herz



zurück zur Übersicht

Podere lungo sentiero pellegrini, Toskan

Preis: 440.000,00 EUR

weitere Bilder

 

Beschreibung

Nr. 2489 Podere lungo sentiero dei pellegrini, Prov. Siena - Toskana


Ansprechendes, teilrenoviertes, antikes Podere/Bauernhaus aus dem 17 Jh., mit einer ges. Bruttofläche von ca. 490 m² und einer Netto Wohnfläche von ca. 370 m², ca. 14.000 m² Grundstück, ein Objekt das vielfältige Nutzungsmöglichkeiten offenbart. In der südlichen Toskana – Val d’Orcia- gelegen, in absolut ruhiger Alleinlage, auf einem kleinen Hügel mit 360° Panoramasicht bis weit ins Latium und nach Umbrien hinein.


Ausführliche Beschreibung:

Lage und Geschichte:

Das Podere gehört zu einer Gemeinde im Val D’Orcia Gebiet (UNESCO Weltkulturerebe Val d`Orcia), dem Dorf mit der markanten Burg liegt unweit des Dreiländerecks Toskana-Latium-Umbrien an der antiken Via Cassia, die im frühen Mittelalter Rom mit Florenz, dem Norden Europas verband. Heute ist die ehemalige Hauptstraße eine nur von wenigen Anwohnern genutzte Strada bianca (Schotterstraße), an der teilweise noch das alte Kopfsteinpflaster hervorschaut und über die immer noch, wie schon seit etwa 1.000 Jahren, Pilger aus allen Regionen Europas nach Rom wandern

In den Ort sind es knapp 4km, Anfahrt über die, auf den Hügeln verlaufende von der Gemeinde gepflegte Kies-Steinstrasse. Schon alleine die Anfahrt ist wunderbar, sie führt durch eine einzigartige, von Erosion und Ackerbau geformte Kulturlandschaft, mit außergewöhnlicher Flora und Fauna.


Das Anwesen befindet sich in dominanter Hügelposition auf 520 m Höhe, mit außergewöhnlichem 360° Panorama und bis zu

90 km Sicht an klaren Tagen. Hier kann man außerhalb der Hektik und des Lärms der Stadt ein Höchstmaß an Privatsphäre genießen, sich entspannen und wohl fühlen. Über eine von Zypressen flankierte geschwungene Einfahrt erreicht man das zweistöckige quadratische Gebäude mit starkem Naturstein/Klinker Mauerwerk, mit Walmdach und mehreren Anbauten, in denen sich früher Ställe und Lagerräume befanden.


Distanzen:

Ort 4km (kl. Brot und Lebensmittelladen, Bar und auch Restaurants), Historisch und touristisch so bekannte Orte wie Pienza, Montepulciano, Montalcino, San Casciano dei Bagni, Bagno Vignoni, usw. liegen im Umkreis von etwa 10 bis 30 km. Nach Siena sind es 67 km, Perugia 75 km, Florenz 140 km, Rom 160 km. Zur Autobahn A1 Ausfahrt Chiusi/Chianciano Terme bzw. Bahnhof Chiusi Stazione sind es etwa 25 km, zum Lago Bolsena 34 km, zum Lago Trasimeno 48 km. Die Mittelmeerstrände z.B. bei Punta Ala oder der Halbinsel Monte Argentario sind etwa 80 km entfernt.

 


Beschreibung Anwesen:

Geschichte: Das Landhaus, aus dem siebzehnten Jahrhundert, wurde in seiner Geschichte mehrfach umgebaut und erweitert. Es war wohl immer ein Bauernhaus, aber dank seiner günstigen Position am alten Pilgerweg zeitweise auch eine Post-Pferdewechselstation. Später wurde es dann ausschließlich als Bauernhaus genutzt. Bis 1965 war es im Besitz des „Conte“ (Graf) und dann bis zum Beginn der Restaurierungsarbeiten 1996 unbewohnt.

Aktuell:

Das Erdgeschoss, mit allen Anbauten, hat einige Räume mit etwa 240 m² Nutz-/Wohnfläche bzw. ca. 305,00 m² Bruttofläche (inkl. Mauern). Die ehemaligen Stallungen und Lagerräumen mit teils noch erhaltenen Kopfsteinpflasterböden und vier großen gemauerten Rundbögen. Das gesamte Erdgeschoss befindet sich im teilrestaurierten Rohbauzustand und könnte toll ausgebaut werden. Beginnend von dieser sehr guten Basis.

Das Obergeschoss hat etwa 130 m² Nutz-/Wohnfläche bzw. ca. 178,00 m² Bruttofläche (inkl. Mauern). Eingang über eine externe Travertin-Treppe, mit kleiner Terrasse, erreicht werden. Es besteht aus einer großzügigen Wohnküche mit Einrichtung und Grillkamin und Guss-Holzofen, einem großen Wohnzimmer mit gemauertem Jotul-Kamin, einem Schlafzimmer, einem Studio/Gästezimmer und einem kleinen Flur, von dem aus es zu einem Abstellraum und zum Badezimmer geht. Das Obergeschoss ist bis auf das nur teilrenovierte Bad komplett restauriert und sofort bewohnbar. (Installation neu, Sanitär neu, Böden und Fliesen noch fertigzustellen)

Das komplette Obergeschoss ist mit Herd und Kamin beheizbar, oder auch mit Heizkörpern und der Fußbodenheizung die bereits installiert sind aber noch an eine vorhandene Gastherme angeschlossen werden müssen. Von jedem der Zimmerfenster hat man einen fantastischen Ausblick in alle vier Himmelsrichtungen.




Auf dem ca. 14.000 m² großen Grundstück, etwa 15 m hinter dem Haus, befinden sich die Mauerreste einer kleinen Ruine, die eventuell zur Konstruktion eines unabhängigen Nebengebäudes von etwa 45 m² genutzt werden können. Zusammen mit anderen, möglicherweise anrechenbaren Flächen ehemaliger Anbauten, könnte so die bebaubare Fläche bis auf ca. 120 m² vergrößert werden. Die Genehmigung der Gemeinde vorausgesetzt.

Sowohl vor als auch hinter dem Haus befinden sich zwei gemauerte, ca. 6 m tiefe Zisternen mit etwa 25 m³ Regenwasser, die zusammen mit einem schilfbewachsener Naturteich mit ca. 30 m Durchmesser, die zur Gartenbewässerung genutzt werden. Ein großer umzäunter Hundefreilauf Bereich mit ca. 200 m² ist ebenfalls vorhanden.

Ein kleines Wäldchen mit Pinien/Kiefern sowie viele andere für di Gegend typischen Bäume und Büsche (Zypressen, Oliven, Ulmen, Eichen, Zedern, Lorbeer, Rosmarin, Oleander usw., insges. über 400 Pflanzen und über 30 Arten) umgeben das Anwesen und bieten Sicht- und Windschutz. Das sehr natürlich bepflanzte Grundstück kann mit gestaltender und pflegender Hand zu einer perfekten Parklandschaft werden.




Zustand und Ausführung:

Bei der Restaurierung wurde besonders auf die Verwendung von originalen Materialien und den Erhalt der alten Bausubstanz im traditionellen toskanischen Baustil geachtet. (Sichtmauerwerk aus Basaltsteinen und Klinker). 1997 wurde das Walmdach und die Anbaudächer thermoisoliert und mit alten Ziegeln neu eingedeckt. Dabei konnte das sichtbare originale Gebälk aus massivem Kastanienholz fast komplett erhalten werden. Die Böden im OG bestehen aus pflegeleichten, zum Stil des Hauses passenden, diagonal verlegten Keramik-Platten, die zusammen mit den fein verputzten Wänden und den sichtbaren Holzbalken eine gemütliche, angenehme Atmosphäre schaffen. Eingangstüre und Fenster sind aus Kastanienholz, isolier- oder einbruchsicher verglast. Die Innentüren, ebenfalls aus Kastanienholz, haben eine ganz besondere traditionelle Verglasung.




Versorgungseinrichtungen, Anschlüsse, Haustechnik usw.:DETAILS und die PLÄNE  BITTE BEI CASA BELLA ANFORDERN

Alle Anschlüsse............ (Energiezertifikat in Erstellungsphase mit exakten Daten.

 


Nutzungsmöglichkeiten:

Dieses stattliche, historische Landhaus ist vielfältig nutzbar. Sowohl als exklusiver Wohnsitz und/oder Ferienhaus, als B&B oder Restaurant, aber z.B. auch als Künstleratelier. Die großzügige Raumaufteilung und besonders die durch vier große Rundbögen verbundenen luftig hellen Räume im Erdgeschoß bieten Gestaltungsfreiraum für kreative Individualisierung.


Käuferprovision 3,57% inkl. MwSt.

Verkaufspreis: € 440.000


 

z.Zt. keine Grundrisspläne vorhanden...

Anfrage

zum Objekt: Podere lungo sentiero pellegrini, Toskan [Nr. 2489]

Füllen Sie das Formular aus und klicken auf "SENDEN". Wir melden uns umgehend bezüglich dieses Objekts bei Ihnen.

Persönliche Angaben